Was ist KISI?

Unsere Mission

Wir sind eine internationale Familie von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die mit Liedern und Musicals unterwegs ist zur Ehre Gottes. Wir wollen Gott entdecken lernen, Talente neu wecken, Gemeinschaft erleben, die gute Nachricht weitergeben und jeden Tag mit Jesus leben. Wir sind eine katholische Bewegung mit ökumenischem Auftrag.

Hannes & Birgit Minichmayr

Gründer und Leiter von KISI

 

„Wir möchten mit unseren Liedern und Musicals vielen Kindern und Jugendlichen, ja ganzen Familien, Türen zu Jesus hin öffnen. Wir möchten alle einladen, IHM zu begegnen und jeden Tag treu und kreativ als Christ zu leben.“

Unsere Vision

Den Himmel auf die Erde bringen

Unsere Heimat ist im Himmel. Und in unserem Zusammenleben wollen wir schon jetzt und hier etwas davon abbilden, was im Himmel ist. 

Authentisch von Jesus erzählen

Bei Kommunikation kommt es nur zu 7 % auf Worte an. Deshalb drücken wir unsere Begeisterung mit dem ganzen Körper aus: durch Gesang, Tanz und Schauspiel.

Persönlichkeit entwickeln

Wir träumen davon, dass Kinder sich von Gott und von Menschen geliebt wissen. Dass sie deshalb zu selbstsicheren, innerlich starken jungen Menschen werden, die Gott nachfolgen.

Völkerverständigung fördern

Wir wünschen uns, dass in den Gedanken der Kinder und Jugendlichen Gruppen wie „die Juden“, „die Araber“, „die Alten“, „die Evangelischen“ zu „Menschen“ und „Freunden“ werden.

Unser Glaube

Du willst mehr darüber erfahren, was uns wichtig ist, über unsere Grundsätze, unseren Glauben und unsere Pädagogik? 

 

Das ist uns wichtig

Wirklich erstaunlich, wie Gott durch KISI gewirkt hat und wirkt! Einzigartig, kreativ, persönlich und voller Liebe und Freude! Ich finde es toll zu sehen, wie alles begann und was bereits daraus geworden ist (und gerade am Entstehen ist).
Kathi, KISI-Mitarbeiterin aus Österreich

Unsere Story

1993

starteten die Pastoralassistenten Hannes und Birgit Minichmayr den Kindersingkreis (KiSi) der Pfarre Altmünster in Oberösterreich

1998

wurde der Verein „KISI – God‘s singing kids“ gegründet, damals noch unter dem Namen „Kinder machen Musical“. Zu dieser Zeit hatten bereits Tourneen und auch das erste KISI-Fest stattgefunden.

1999

schrieb Birgit ihr erstes Musical: Lilli und das unglaubliche Comeback. Seitdem schreibt sie regelmäßig Lieder und Musicals für KISI.

2000

fanden die ersten Auslandseinsätze von KISI statt. In den Jahren davor hatte KISI sich in verschiedene Teile Österreichs ausgebreitet.

2008

sprang die KISI-Arbeit nach Holland über. In den folgenden Jahren entwickelten sich auch in Uganda und Deutschland KISI-Gruppen.

2015

gibt es feste KISI-Gruppen in Österreich, Deutschland, den Niederlanden und Uganda, sowie Projekte in Belgien,  Südtirol, Ungarn, Kenia und Israel. Insgesamt sind etwa 1400 Kinder in Europa und 300 Kinder in Afrika regelmäßig bei KISI.

Was wir so tun

Das alles tun wir – ganz verschiedene Bereiche, aber alle ziemlich spannend. Klick dich rein und erfahr mehr!

Events
Musicalaufführungen

Begeisterte Kinderstimmen, eindrucksvolle Schauspielszenen, dynamische Choreografien und eine tiefgehende Botschaft – das macht ein KISI-Musical aus. Wir haben Musicals über verschiedene biblische Geschichten und über Themen aus dem Leben wie Hoffnung oder Freundschaft. Und wir singen auch Liederkonzerte. So tragen wir die ermutigende Botschaft Jesu in die Welt.

Konzert finden

Musical organisieren

Unsere Musicals

Puppentheater

Pauli, das abenteuerlustige Schäfchen aus den KISI-Puppentheatern, ist gern unterwegs – in Kindergärten, Schulen oder Jungschargruppen. Gemeinsam mit seiner Familie Wolliweiß erzählt und singt er von seinen Abenteuern mit dem guten Hirten.

Puppentheater finden

Puppentheater organisieren

Unsere Puppentheaterstücke

 

 

Gottesdienstgestaltungen

Wir lieben es, auf der Bühne Gottes Botschaft zu verkünden, aber noch mehr lieben wir es, mit anderen Christen gemeinsam Gottesdienst zu feiern und Gott mit unseren Liedern zu preisen. Gern gestalten wir Gottesdienste musikalisch mit, wenn wir an einem Ort eingeladen sind.

Gottesdienst finden

GottesdienstLieder

 

 

KISI-Fest

Drei Tage Glaube, Spaß und Gemeinschaft: Jedes Jahr findet das große KISI-Fest statt – auf dem Programm stehen Musicalaufführungen, Workshops, Outdoorprogramm und ebenso lustige wie tiefgehende Inputs für die ganze Familie.

Mehr Infos

Schulungen

Wer mit Kindern arbeitet, hat eine gute Schulung verdient. Wir führen regelmäßig Mitarbeiterschulungen durch, um unsere Mitarbeiter für ihren Dienst auszurüsten. Gelegentlich gibt es auch Veranstaltungen, bei denen Interessierte von außen teilnehmen können.

Schulungstermine

Radiosendungen

Leider können wir nicht überall sein. Wir machen unsere Hoffnung und Freude aber trotzdem für jeden zugänglich. Jede Woche kann man uns nämlich im Radio hören – momentan jedoch erstmal nur auf Deutsch.

nächste Radiosendungen

Projekte
Workshops

Für ein paar Stunden KISI-Luft schnuppern; singen, tanzen, spielen und von Jesus lernen – das kann man in einem unserer Workshops. Wir kommen gerne in Pfarrgemeinden, Schulen oder auf öffentliche Events, um mit den Kindern Zeit zu verbringen. Am Ende eines Workshops kann eine Gottesdienstgestaltung oder ein kleines Liederkonzert stehen.

Workshop finden Workshop organisieren

Sing- und Musicaltage

In ein paar Tagen ein ganzes Musical einstudieren? Klingt verrückt, funktioniert aber. Auf KISI-Musicaltagen trainieren Kinder eine Woche lang Gesang, Tanz und Schauspiel eines kompletten KISI-Musicals ein und präsentieren es in einem Abschlusskonzert. Natürlich sorgen wir auch für ein fröhliches Programm, das ganz nebenbei die Inhalte des Musicals vertieft.

Musicaltage finden 

 Musicaltage organisieren

Unsere Musicals

Gruppen
KISI CLUB

KISI CLUBs sind lokale KISI-Gruppen, die sich regelmäßig treffen, gemeinsam singen und auf lustige Weise die Inhalte der KISI-Lieder verstehen lernen. Immer wieder bringen sie auch Hoffnung und Freude zu Menschen in ihrer Umgebung – in kleinen Konzerten, Altenheimeinsätzen oder Gottesdienstgestaltungen.

KISI CLUB finden KISI CLUB starten

KISI NOW

Du willst regelmäßig bei KISI dabei sein? KISI NOW ist eine überregionale Gruppe, die sich ein halbes Jahr lang etwa einmal im Monat für ein Wochenende trifft, um gemeinsam Spaß zu haben, zu beten und ein Musical einzustudieren, das am Ende des halben Jahres aufgeführt wird.

NOW-Gruppen

KISI KEY

KISI ganz intensiv: Für KISI KEY verpflichtet man sich für ein volles Jahr und trifft sich mindestens monatlich an Wochenenden. Hier wird intensiv Musicalspielen & Co trainiert, aber auch der Glaube vertieft. KISI KEY ist viel unterwegs und auf Tournee. 

KEY-Gruppen

Material
Fanartikel

Viele Kinder haben in den letzten zwanzig Jahren schon mit Stolz ihr KISI-T-Shirt getragen – oder ihre KISI-Kappe, ihren KISI-Sweater und was es sonst noch so alles gibt. Gerne kann damit jeder KISI-Fan seine Begeisterung in die Welt tragen.

zu den Fanartikeln

Kinderbücher

Liebevoll erzählt und kreativ illustriert: Die vielen Abenteuer von Pauli, dem lustigen schwarzen Schäfchen, gibt es schon in verschiedenen Büchern nachzulesen. Ideal zum Vorlesen oder Selberlesen.

zu den Büchern

CDs und DVDs

All unsere Musicals und die meisten Lieder gibt es auch auf CD. Einige Musicals haben wir auch schon als DVD produziert. Man kann uns jetzt also sogar daheim anhören und anschauen – oder unsere Musicals verschenken!

CDs DVDs

Liederbücher

Gleich mitsingen, mit dem Klavier mitspielen oder auf der Gitarre, Geige, Ukulele oder was auch immer. In unseren Liederbüchern gibt‘s die Noten und Akkorde zu allen Liedern. Und bei den Musicals sind selbstverständlich auch die Sprechtexte abgedruckt.

Liederbücher

Kinderstunden

Du suchst neue Ideen und Konzepte für deine Kinder- und Jugendarbeit? Wir teilen gerne unsere Erfahrung und haben die besten Ideen in Stundenentwürfe verpackt, die es in unserem Shop zum Download gibt.

zu den Kinderstunden

Unsere Musicals

Von Gott berufen – Paulus – Botschafter Jesu

Was Paulus nicht alles erlebt hat: Erst hasste er die Christen, dann begegnete er Jesus und erzählte überall von ihm. Er hat Menschen geheilt, wurde eingesperrt, hat Schiffbruch erlitten, wurde gerettet – und bei all dem war Jesus immer dabei!

Die Sternstunde

Der Höhepunkt von Gottes Heilsgeschichte mit den Menschen war die Geburt des Retters – Jesus. Von Elisabeth und Zacharias über Maria und Gabriel wird die Vorgeschichte zu dieser Sternstunde neu aufgerollt – aus der Sicht der Sterne.

– gibt‘s auch als Weihnachtsversion –

Future Stars

Hoffnung, Mut und Vertrauen – das braucht Katharina, um sich beim Gesangswettbewerb anzumelden. Und genau das will sie auch ihren Zuschauern weitergeben. Aber wird sie auch gewinnen?

Lilli und das unglaubliche Comeback

Kann die Auferstehung wirklich wahr sein? Lilli und ihre Freundin Klara sind sich da nicht ganz sicher. Aber da werden sie mitgenommen in die Vergangenheit und dürfen ein ganz schön unglaubliches Comeback miterleben.

Lilli und der kugelrunde Freund

Was sind eigentlich Freundschaft und Vertrauen? Maria und Martha müssten nach dem Tod ihres Bruders eigentlich total enttäuscht von Jesus sein – aber sie erleben trotz allem, dass auf ihn immer Verlass ist. Er ist einfach der beste Freund der Welt!

Der barmherzige Vater

Lilli darf wieder einmal aus aktuellem Anlass eine biblische Geschichte miterleben. Diesmal Jesu Erzählung vom „verlorenen Sohn“. Ein Musical über Gottes unendlich große Barmherzigkeit und Vaterliebe.

Die Prophetin Hanna

Daniel und Ora warten auf ganz unterschiedliche Weise auf die Befreiung Israels. Doch dann passiert etwas, was die beiden wieder vereint: Sie dürfen gemeinsam mit ihrer Urgroßmutter Hanna im Tempel den neugeborenen Messias sehen.

Eine himmlische Aufregung

Ein Chor voller aufgeregter Engel, ein wichtiger Auftrag und wenig Zeit zum Proben. Und dann gibt‘s auch noch Verwirrung – denn wieso sollte Gott denn den Himmel verlassen und als Mensch auf die Erde gehen wollen? Ein etwas anderes Weihnachtsmusical.

Anna findet Freunde

Ein Musical über Mobbing, über Freundschaft und den Mut, das Richtige zu tun. Anna tut sich schwer, in ihrer Klasse Freunde zu finden. Meistens machen sich die anderen eher über sie lustig und lachen sie aus – bis etwas ziemlich Schlimmes passiert.

Mini-Musicals

Pauli und der Räuber Stinkefuß

Das abenteuerlustige Schäfchen Pauli war unvorsichtig und wurde deswegen vom bösen Räuber Stinkefuß entführt. Oh nein! Doch zum Glück gibt es den guten Hirten Florian, der sich auf die Suche macht, um Pauli nach Hause zu bringen.

– gibts auch als Puppentheater –

Pauli darf den neuen König sehen

Pauli erlebt mit, wie Engel seinem Hirten die Geburt des Messias verkünden. Als der sich auf den Weg macht, schleicht er hinterher. Wird er auch den König aller Könige sehen?

– gibt‘s auch als Puppentheater –

Pauli darf ein Segen sein

Pauli und Mariechen machen sich auf, um Segen weiterzugeben und anderen Gutes zu tun. Ein fröhliches Musical-Puppentheater mit Pauli, seiner Familie und seinem guten Hirten Florian.

– gibt‘s nur als Puppentheater –

Pauli will Schokolade

Das abenteuerlustige Schäfchen Pauli weiß doch eigentlich, dass sein guter Hirte ihm alles gibt, was er braucht. Doch als ihm die böse Katze einredet, dass er jetzt unbedingt Schokolade braucht, ist er sich plötzlich nicht mehr so sicher ...

– gibt‘s nur als Puppentheater –

Ich gehe jetzt fischen

Und jetzt? Jesus ist gestorben und auferstanden, doch die Jünger wissen nicht, was sie nun eigentlich tun sollen – und machen sich wieder ans Fischen. Doch Jesus hat einen Auftrag für sie.

Die Hirtenkinder

Drei Hirtenkinder aus dem Volk Israel warten sehnsüchtig auf den Messias. Eines Nachts erscheinen Engel und verkünden die Geburt Jesu. Und die drei Kinder dürfen selbst den Erlöser besuchen.

Das Geschenk

Ein kleiner Junge schnitzt als Weihnachtsgeschenk Krippenfiguren für seine Eltern. Aber es sollen nicht irgendwelche Krippenfiguren werden: Er will, dass seine Figuren Jesus als König der Könige zeigen.

Länder

Österreich, Holland, Uganda ... KISI ist international unterwegs. Hier eine kleine Übersicht, in welchen Ländern wir schon vertreten sind. Wenn deins fehlt – lade uns einfach ein!

Das Ursprungsland von KISI. Hier gibt‘s einen KISI-Verein, viele lokale und überregionale KISI-Gruppen, außerdem Konzerte, Puppentheateraufführungen und noch viel mehr!

Die mutigen Pioniere. In den Niederlanden fingen als allererstes Leute so Feuer, dass sie einen eigenen Verein und feste KISI-Gruppen gründeten.

Die Ersten außerhalb Europas. Und die KISI-Nation mit den höchsten Konzertbesucherzahlen. Mit Abstand. :)

Deutschland hat eine lange KISI-Tradition, wurde aber lange von Österreich aus „mitbetreut“. Seit einigen Jahren gibt es eine eigene deutsche KISI-Gruppe.

Auch Belgien geht mit großen Schritten voran. Sie wurden von Holland angesteckt und sind jetzt schon Feuer und Flamme, selbst loszulegen.

In Israel und den palästinensischen Autonomiegebieten gibt es schon viele KISI-Begeisterte. Es gab in den letzten Jahren einige Musicalprojekte und Konzerte.

Auch in Ungarn waren wir schon häufig. Derzeit gibt es einen KISI CLUB mit motivierten Kids, der sich regelmäßig trifft.

Schon lange gibt es Tourneen und Musicalprojekte in Südtirol, gelegentlich auch Reisen oder Workshops im Rest von Italien. Jetzt haben auch motivierte Mitarbeiter selbst regionale KISI-Gruppen begonnen.

Statements

Kinder und Teenager

sprechen über KISI

Anna, Österreich

Ich mag KISI sehr. Es macht mir sehr viel Spaß! Bei KISI kann man tanzen, mit Gott reden, von der Bibel lernen, (…) beten, immer Spaß haben – das ist alles so cool!

Magdalena, 13 Jahre, Österreich

Bei KISI lernt man Neues über Gott und hat echte Freunde. Man kann über Probleme reden. Die Kleingruppen, in denen man über Verschiedenes spricht, sind für mich das Beste an KISI. Und natürlich auch die Aufführungen.

Georg, 16 Jahre, Österreich

Bei KISI lerne ich mehr über Gott. Die Gemeinschaft ist toll und ich mag alles, was mit Musik zu tun hat. Außerdem will ich anderen von Gott erzählen. Es ist cool zu sehen, wie Kinder zu einer Gruppe werden und wie Große und Kleine zusammenarbeiten.

Sarah, 17 Jahre, Deutschland

Durch KISI lerne ich Gott besser kennen und habe Freunde aus verschiedenen Ländern. Ich habe Freunde, die auch Christen sind, und ich kann mich ihnen anvertrauen. Das habe ich sonst so nicht. Durch die Musik kann ich auch meinen Glauben an andere weitergeben.

Ruben, 11 Jahre, Niederlande

Wenn man bei KISI ist, vergisst man die Zeit. Es ist immer toll. Manchmal bist Du vielleicht müde oder hast gerade nicht so viel Lust, aber sogar dann ist es toll. Bei KISI kannst Du einfach du selbst sein. Es ist wie Ferien, nur mit zehnmal so viel Spaß!

Teenager, Österreich

Bei den Kindern, die ich bei KISI treffe, kann ich wirklich ich selbst sein. Sie sind zu meinen besten Freunden geworden. Weil sie auch an Gott glauben, fühle ich mich nicht alleine als Christin.

Anna-Tabea, Österreich

Ich liebe euer KISI-Fest und komme immer gern wieder, wenn jemand mich mitnimmt. Ich finde die Leute, die das KISI-Fest organisieren, einfach cool. Genial, dass ihr das macht. Ich freu mich schon aufs nächste Mal. Heute wars super!

Miriam, Deutschland

Das Lied „Jesus für mich“ gefällt mir ganz besonders. Es macht deutlich, was Jesus für uns auf sich genommen hat und warum wir Ostern feiern! Danke an Birgit und die anderen, die sich darum kümmern, dass neue KISI-Lieder entstehen.

Magdalena, Österreich

KISI ist so gesegnet und ist ein großer Segen! Bei KISI ist der Heilige Geist echt voll spürbar! Man wird so ermutigt, zu Jesus zu stehen und man bekommt so viel Gutes mit auf den Weg, das kann echt das ganze Leben verändern. Es macht das Leben viel glücklicher und schöner an Gott zu glauben und diese Freude am Glauben wird bei KISI echt weitergegeben und ist echt spürbar dort. Man lernt so vieles im Glauben! 

Magdalena, Österreich

Ich durfte dieses Wochenende wieder neu erkennen, wie groß Gott ist. Ich bin Gott so dankbar, dass ich Teil der KISI-Family sein darf; es ist so ein großer Segen für mich und auch für die Menschen um mich herum. Es bewegt mich mitzuerleben, wie KISI geführt und geleitet wird!

Rebekka, Österreich

Ich bin sehr dankbar, dass ich Teil dieser großen Familie sein darf und so viel mit und bei KISI erleben und lernen darf. (...) Es ist echt toll zu sehen, wie KISI wächst und wie wir alle als KISI-Family am Reich Gottes mitwirken.

Teenager, Wien

KISI hat mich schon mein ganzes Leben lang begleitet und fasziniert, aber seit einem Monat bin auch ich bei den regelmäßigen Treffen in Wien dabei. Ich fühle mich soo wohl und angenommen in dieser starken Gemeinschaft. Es war bis jetzt jedes Mal ein „innerlicher Erfolg“ für mich. Jeder ist etwas ganz Besonderes dort. (...) Ich wollte mich auf diesem Weg bei allen KISIs bedanken. Jeder Einzelne von euch stärkt mich in meinem Glauben und bringt mich immer wieder ein Stückchen näher zu unserem Vater. Ich bin sehr froh, jetzt auch endlich ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein. Be blessed!

KISI-Eltern

sprechen über KISI

Barbara, Mutter, Österreich

Am Mittwoch holte ich meine Kinder von der Karwochentournee in Gmunden ab. Ich konnte auch die Aufführung miterleben und war wie immer von den KISIs tief beeindruckt, die die Botschaft mit einer Freude im Herzen überbringen. Nach jeder Aufführung bin ich zumeist sprachlos und jedes mir einfallende Attribut ist zu wenig für die Frage, wie es mir gefallen hat. Ich bin so dankbar, dass uns KISI geschenkt wurde und meine Kinder dies alles erleben dürfen. Ich danke Gott für das große Geschenk! Als Elternteil kann ich nur sagen: „Danke, Hannes, Birgit und KISI-Team. Was ihr leistet, ist unbeschreiblich!“

Karin, Mutter, Salzburg

In unserer Familie schwingt die Musicalwoche in Salzburg noch nach. Ich muss sagen wir waren absolut begeistert von dieser Woche und dem Team. Ihr seid wirklich zum Segen für uns geworden und habt uns reich beschenkt.

Margit und Franz, Eltern, Österreich

Danke für eure wertvolle Arbeit und euren unermüdlichen Einsatz im Reich Gottes! Ohne KISI wäre die Welt um einiges ärmer und kälter.

Susanne, Mutter, Österreich

Mein Sohn (6) kam heute morgen zu mir und meinte: „Danke Mama für die Paulus-CD. Ich weiß nicht, was wir ohne die diesen Sommer getan hätten ...“ Seit den Musicaltagen in Salzburg bringt er seinen kleinen Geschwistern (4 und 2) alle Lieder und Bewegungen bei. Wir hören die CD täglich und sie gefällt uns immer noch! ;)

Anonym, Eltern, Wien

Dabei haben wir eine tiefe Dankbarkeit empfunden für die vielen schönen Lieder, Aufführungen und KISI-Feste, die unseren Familien herrliche, unvergessliche Erlebnisse in mittlerweile über 10 Jahren geschenkt haben. Danke, dass ihr die Glaubenserziehung unserer Kinder auf so wunderbare Weise unterstützt habt.

Joris und Veerle, Eltern, Belgien

Für uns ist es wichtig, dass wir als Familie bei KISI sein können. Jeder Einzelne hat seinen Platz. Der eine tanzt gerne, der andere singt lieber. Als Ehepaar können wir beide KISI unterstützen, ohne getrennt von unserer Familie zu sein, wie es bei vielen anderen Berufen der Fall ist. Die Kinder können selbst aktiv mitmachen und merken sich das Gelernte deshalb leichter. Es ist nicht nur ein Stillsitzen. Das zieht auch andere Kinder an! So viel Freude spricht/sprudelt aus den Liedern! Und die Kinder erleben, dass Glaube etwas Fröhliches und Junges ist. Glaube ist etwas, das sich immer wieder erneuert und deshalb von jeder Generation neu entdeckt werden kann.

Wolfgang, Vater, Burgenland

Ich bin sehr froh und dankbar, dass es euch gibt. Euer langjähriges Engagement, die christliche Botschaft von der Liebe Gottes den Menschen näher zu bringen, gelingt euch auf eine spritzige und fröhlich-überzeugende Art, sodass nicht nur Kinder und Jugendliche davon profitieren, sondern auch ich (...) einfach nur gestehen muss: Ihr seid einfach spitze!

Iris, Mutter, Österreich

Meine Kinder – 5 und 7 Jahre alt – haben vergangene Woche an der Musicalwoche in Kleinzell teilgenommen. Es war sehr beeindruckend, wie so viele junge Menschen mit einer derart großen Begeisterung Gottes Botschaft verkünden. Die Kinder tanzen und singen zu Hause weiter und freuen sich schon auf ein Wiedersehen. Vielen Dank!

Edith, Mutter, Niederlande

Ich bin zum ersten Mal bei KISI. Ich finde es großartig, wie KISI zur Entwicklung eines Kindes beiträgt und wie Kinder das Unsichtbare durch das Sichtbare kennenlernen.

Doris, Mutter, Österreich

KISI ist nicht nur ein Segen für unsere Kinder, sondern auch für uns Eltern!

Joyce, Mutter, Niederlande

Unsere Tochter und unsere zwei Söhne freuen sich auf jede KISI-Aktivität, an der sie teilnehmen. KISI ist für sie eine riesige Unterstützung in ihrem Glauben. KISI fühlt sich wirklich wie eine Familie an. Selbst unsere jüngeren Kinder warten ungeduldig auf den Tag, an dem sie alt genug sind, um mitzumachen.

Carolijn van Voorst, Stiftung „Samuel Advies“, Niederlande

KISI gibt den Kindern die Möglichkeit, ihren Glauben voll Freude zu feiern. Sie werden in ihrem Glauben unterstützt. So oft sind sie ganz alleine als Gläubige. Bei KISI können sie einander ermutigen.

Konzertbesucher

sprechen über KISI

Andrea, Konzertbesucherin, Deutschland

Vergangenen Freitag durften meine Familie und ich euch endlich einmal live singen hören. Schon lange höre ich eure Lieder und Musicals und bin begeistert. (...) Ihr habt uns so sehr auf das kommende Weihnachtsfest eingestimmt, unsere Herzen geöffnet und zum Klingen gebracht. Meine Familie und ich freuen uns sehr, diese Sternstunde mit euch verbracht zu haben und wir werden euch und dieses Erlebnis niemals vergessen!

Monika, Konzertbesucherin, Österreich

Dieses tolle Musical hat mich so berührt, dass ich jetzt noch Tränen in den Augen habe, wenn ich an die Botschaft, an die glaubenden Kinder, an die Stimmen denke. Ihr habt sicherlich viel Zeit, Kraft und Energie in dieses „Projekt“ gesteckt – für die (...) Kinder und solche wie mich, die euch dafür dankbar sind!

Paul M. Zulehner, emer. Professor für Religionssoziologie und Theologie, Wien

Da wird es niemanden geben, der sich dem Bann des Musicals „Die Prophetin Hanna“ entziehen kann, wenn er sich einmal mit entleertem Herzen in eine Aufführung eingelassen hat. Berührend die Dynamik der KISI - God‘s singing kids. Da blüht eine Generation von Kindern heran, die sich nicht der banalen Flachheit mancher modernen Lebensstilisierung hingibt und daher nicht nötig hat, durch Alkohol oder Drogen das reale Leben abzudunkeln.

Es ist eine kulturelle Avantgarde, die aus der Kraft der alten Erzählungen geboren wird und lebt: wie eben der Kraft der Prophetin Hanna. Lieber Herr Minichmayr, in Respekt für Ihrer und Ihrer Frau so wichtigen Arbeit für die Zukunft des Landes und der Kirche in ihr.

Dr. Richard Seeber, Abgeordneter des Europäischen Parlaments, Brüssel

Liebe KISIs! Es freut mich sehr, dass ihr extra aus Österreich kommt, um uns hier mit Eurem tollen Musical zu erfreuen. Meinen Kindern hat die Arbeit mit Euch sehr gefallen.

Ich wünsche Euch alles Gute für Euren Auftritt, viel Spaß bei Eurem Besuch in Brüssel und weiterhin viel Erfolg für die KISIs!

Peter, Gottesdienstbesucher, Österreich

Heute habe ich (...) die Abendmesse mitgefeiert und ihr habt sie mitgestaltet. Und es hat mich beides tief beeindruckt: Euer Gesang und die Würde, mit der ihr mitgefeiert habt. Es war keine Unruhe da, es war immer eindeutig, dass Christus, der Altar der Mittelpunkt ist. Zugleich so würdig mitfeiern und schön mitgestalten können nur sehr wenige.

Jerko, Konzertbesucher, Österreich

Unendlich süß, die KISIs! Himmlisch singen und performen können sie auch. 

Armin Assinger, Millionenshow-Moderator, Österreich

Ihr seid einfach super! Es war ganz toll und ich habe mitgesungen! Alles Gute.

Andrea, Konzertbesucherin, Deutschland

Es war wieder sehr berührend: Die Botschaft, die Texte, die Freude in den Gesichtern der Kinder, die auch uns angesteckt hat, die Umsetzung (Beeindruckend für mich waren z.B. die Szene, als Paulus

und Silas im Gefängnis ein Loblied anstimmten und als dann die Mauern des Gefängnisses einstürzten, aber auch die Szene, als die Kinder mit sichtlicher Freude im Boot „eingerudert“ sind.) Wir haben heute morgen schon gleich die CD gehört und Sonja hat wieder begeistert mitgesungen. Ich denke, die Reihe unserer/ihrer Lieblings CDs ist um eine erweitert worden!

Luc, Konzertbesucher, Belgien

Herzlichen Glückwunsch an das KISI-Team (...). Eine sehr kreative und doch intensive Art, Glaube, Hoffnung und Liebe – die frohe Botschaft – zu den Menschen zu bringen. Herzerwärmend!

Markus, Konzertbesucher, Berlin

Ich habe euch vor kurzem beim Paulus-Musical zugehört. Das hat mir sehr gut gefallen und ich habe gesehen, dass es den Kindern und Jugendlichen wirklich viel Freude macht. Nicht nur das Singen, die Gemeinschaft untereinander, sondern die Gemeinschaft mit Jesus. Kurz vor dem Musical habe ich eine wirklich schöne Begebenheit beobachten können. Ein kleines Mädchen kommt zwei Minuten vor der Aufführung hinter der Bühne hervor und geht zur Marienstatue und betet. Als sie von anderen Kindern zurückgeholt wird, schickt sie sie weg und betet weiter. Ich fand das einfach so schön, weil das kindliche Vertrauen so deutlich zu sehen war. Und ich glaube ihr macht super Arbeit, wenn ihr solche Kinder habt!

KISI-Mitarbeiter

sprechen über KISI

Maria, ehem. KISI-Volontärin, Österreich

Ich arbeite gerne mit Kindern. Bei KISI mag ich die Kombination aus Musik, der Beschäftigung mit Kindern und Glauben. (...) Außerdem ist es genial, dass KISI eine große Familie ist. Du weißt, du gehörst zu dieser großen Familie dazu. Du weißt, du wirst getragen, wenn es dir nicht gut geht. Du bist nicht allein.

KISI CLUB Leiterin, Österreich

Selbst wenn sich die Kinder nichts anderes von dem ganzen KISI CLUB mitnehmen, das Lied kennen sie danach. Und dadurch kommt manchmal viel später auch noch die Botschaft an.

KISI CLUB Leiterin, Österreich

Die Kinder müssen oft in einem schwierigen Umfeld leben, zum Beispiel in der Schule, wo sie konfrontiert werden mit komischen Ideen und Ablehnung. Da zu hören: „Gott sagt Ja zu mir“, ist entscheidend.

KISI CLUB Leiterin, Österreich

Ich sing oft die KISI-Lieder vor mich hin. Die beeinflussen mich. Wenn ich bei uns im KISI CLUB erlebe, wie die Liedtexte bei Kindern ins Herz rutschen, motiviert mich das so, weiterzumachen.

KISI CLUB Leiterin, Österreich

Ein Mädchen, das in unseren KISI CLUB reingeschnuppert hat und ohne Bekenntnis war, war nach kurzer Zeit total Feuer und Flamme, ist zum KISI-Fest mitgefahren und hat sich dort eine Bibel gekauft. Seitdem liest sie die Bibel.

Kathi, KISI-Mitarbeiterin, Österreich

Wirklich erstaunlich, wie Gott durch KISI gewirkt hat und wirkt! Einzigartig, kreativ, persönlich und voller Liebe und Freude! Ein Highlight war für mich der Rückblick, zu sehen, wie alles begann und was daraus geworden ist (und gerade am Entstehen ist). Dazu fällt mir ein Satz aus dem KISI-Musical „Future Stars“ ein: „Gott ist am Werk, merkt ihr es?“ – Amen, das ist er tatsächlich! Und es ist eine Ehre, ein Teil dieses großartigen Plans und der wundervollen KISI-Family zu sein!

Simone, KISI-Mitarbeiterin, Deutschland

Für uns als Familie ist es eigentlich am wichtigsten, dass unsere Kinder ihren eigenen Glauben finden können. Dass sie den Glauben nicht von uns erben, sondern selbst herausgefordert werden und ihn für sich selbst entdecken. Das ist für uns so wertvoll an KISI.

Leo, Großvater, Österreich

Als wir mal bei der Legion Mariens waren, hat Anna, meine Enkelin, frei gebetet. Und die Menschen dort waren total beeindruckt, wie dieses elfjährige Mädchen frei betet. Dadurch denken sie jetzt viel positiver über KISI.

Hannah, KISI-Volontärin, Österreich

Ohne KISI wäre ich nicht in Uganda gewesen oder in Israel und würde keine Menschen von dort kennen. Die Vernetzung ist total wichtig, zwischen verschiedenen Nationen und auch Konfessionen. KISI war der erste Ort, wo ich Kinder aus anderen Konfessionen als Freunde hatte. So kann Frieden entstehen.

KISI CLUB Leiterin, Österreich

Bei uns im KISI CLUB haben wir einige Kinder, deren Eltern nicht gläubig sind. Die erzählen dann manchmal Geschichten, wie dass ihr Vater seit 30 Jahren nicht mehr in der Kirche war, aber jetzt wegen ihnen wieder mal gegangen ist. Die Eltern erzählen uns auch oft, wie toll sie diese Art finden, das Evangelium zu verkünden.

Martin, KISI-Mitarbeiter, Uganda

KISI bringt die biblischen Geschichten in die Dörfer Ugandas, wo sie noch nie zuvor gehört wurden. Wir sind stolz, ein Teil der KISI-Family zu sein.

Bischöfe

sprechen über KISI

Christoph Kardinal Schönborn, Erzbischof von Wien

Wo sind Kinder besser aufgehoben als dort, wo sie eine schöne, glaubende, künstlerisch ansprechende, menschlich herausfordernde Gemeinschaft finden? Wo finden sie etwas Besseres für junge Menschen, als in so einer Gemeinschaft, mit einem Auftrag, mit Können, miteinander. Das spricht für sich! Ja, ich habe den Wunsch, dass viele Menschen dieses Zeugnis erleben. Ich glaube KISI berührt viele Menschen… Es zeigt einfach, dass Jesus nicht umsonst gesagt hat, lass die Kinder zu mir kommen.

Franz Lackner, Erzbischof von Salzburg

Ja, also wenn Kinder singen ist das schon einmal schön, aber wenn Kinder über den Glauben singen ist das wirklich ein berührendes, ein sehr erhebendes Gefühl und Erlebnis vor allem hier auch in dieser schönen Halle und diesem großen Publikum. Das war wirklich ein sehr tief, spirituelles Erlebnis! Diese Musik hat wirklich zu Gott getragen!

Willem Jacobus Kardinal Eijk, Erzbischof von Utrecht

Als Kirche in den Niederlanden möchten wir Ihnen danken für das große Geschenk, dass KISI seit dem Glaubensfest zur 450-Jahrfeier des Bistums ‘s-Hertogenbosch bei uns Fuß fassen konnte und seitdem unsere Pfarreien und Familien im ganzen Land neu belebt!

Dr. Alois Kothgasser, em. Erzbischof von Salzburg

Ich finde es sehr angebracht und wünschenswert, dass gerade solche biblischen Szenen und Geschichten mit den Kindern erarbeitet und dann mit den Kindern dargestellt werden. KISI ist eine großartige Art, biblische Botschaft in den Kindern selbst lebendig zu machen. Ich halte solche Inszenierungen für eine unwahrscheinliche Hilfe um einiges davon begreifen zu können, was das Christentum eigentlich will.

Stephan Turnovszky, österreichischer Jugendbischof

Es gibt mehrere Gründe, warum ich KISI allen Eltern empfehlen würde. Aus pädagogischen Gründen: Gesangs- und Schauspielpädagogik ist eine gesamt-menschliche Pädagogik. (...) Aus religiösen Gründen: Die Auseinandersetzung mit der biblischen Botschaft steht hier im Zentrum, in der Mitte dessen was KISI ist. (...) Aus integrativen Gründen: (...) Hier werden nicht nur Kinder und Jugendliche angesprochen, sondern auch Erwachsene. (...) 

DDr. Klaus Küng, österreichischer Familienbischof

Möge die Fürsprache der Muttergottes bewirken, dass den Kindern (bei KISI) und allen, die sie auf ihrem Weg begleiten, der Stern der Berufung aufleuchtet und der Heilige Geist hilft, in der Berufung treu zu sein.

Dr. Elmar Fischer, em. Bischof von Feldkirch

Wertes KISI-Team! Ich bin froh, das „Unglaubliche Comeback“ miterlebt zu haben. Es war eine bibelnahe Darstellung des Auferstehungsgeschehens und eine sehr gelungene Umsetzung in kindgemäße Ausdrucksform durch die Komponistin.

Dr. Ludwig Schwarz, Bischof von Linz

Ich bin ganz gerührt und ergriffen von dieser großartigen Aufführung (...). Ihr übt ein echtes Apostolat aus, ihr macht das Evangelium den Menschen anschaulich und schön, dass sie es begreifen, was es Großes ist, dass Gottes Sohn Mensch geworden ist. Also, ihr habt wirklich eine Sendung, eine Aufgabe als KISIs und dafür möchte ich euch allen herzlich danken.

Drs. Antonius Hurkmans, Bischof von ‘s- Hertogenbosch (NL)

Die erste niederländische KISI-Gruppe probt in meinem Haus. Welch eine Begeisterung! Aber nicht nur das, auch die Entstehungsgeschichte von KISI, die ich letzte Woche vom Gründer Hannes Minichmayr persönlich hören durfte, hat mich beeindruckt.Kinder machen Musical, aber sie lernen auch auf christliche Weise miteinander umzugehen. Und KISI verstärkt die Beziehung der Kinder zu Jesus Christus. Gerade deshalb ist KISI wertvoll, auch in den Niederlanden.

Herwig Sturm, ehem. Bischof der evangelischen Kirche A.B.

Ein schwungvolles Musical, nach einer biblischen Vorlage, mitreißend gesungen und getanzt. Wohin müssen Sie gehen, um das zu finden? Gar nicht weit, KISI - God‘s singing kids aus Altmünster am Traunsee (...) tun dies und überraschen in jeder Hinsicht.

Ihre Freude an Gottes Wirken unter den Menschen ist einfach ansteckend.

Pfarrer und Priester

sprechen über Kisi

Pater de Rijke, Niederlande

KISI ist eine sehr fröhliche Art und Weise, den christlichen Glauben zu erleben. Es geht nicht nur um die Katechese, sondern auch um Glaubenserfahrung in jeder Hinsicht: christliche Bildung, Feste feiern, eine große Familie sein. Das ist deshalb so wichtig, weil in der Kirche eine Tendenz zur Entmutigung herrscht. Aber das stimmt so gar nicht. Wir sind dabei, die Kirche aufzubauen. Und warum sollten wir jetzt weniger in der Lage sein, das Evangelium zu verkünden, als vor 2000 Jahren? Warum sollten sich die Leute davon heute weniger angesprochen fühlen? KISI bestätigt das.

Albert Frank, Priester, Luxemburg

Als ich diese Kinder gesehen habe, mit den Händen oben bei dem Lied über den Glauben, da musste ich meine Predigt umbauen. Sie haben mir gezeigt, um was es heute gehen soll: Ich glaube.

DDr. Gmainer Pranzl, Universitätsprofessor, Salzburg

Jetzt haben wir erlebt, was katholisch ist: jung, dynamisch, vielfältig, international und voller Hoffnung.

Pater Jean-David, Österreich

In Kinder zu investieren ist in der Kirche so wichtig. Um die Welt zu evangelisieren, müssen wir mit den Kindern anfangen.

Dr. Gerold Lehner, Superintendent, Österreich

KISI? Meine Erfahrung: Augen und Ohren sind gleichermaßen fasziniert von dem Dargebotenen: Kinder, Jugendliche und Erwachsene strahlen eine ganz natürliche Freude aus, Glaube wird in Musik und Tanz hörbar und anschaubar - und das eigene Herz wird davon berührt und weit und stimmt in diese Freude ein!

Ich war beeindruckt. Sowohl von der Professionalität, als auch von jener Ausstrahlung, die nur entsteht, wenn man an die Sache hingegeben ist und daran Freude hat. Ich finde Ihre Arbeit sehr beeindruckend und kann uns nur wünschen, dass bei vielen Menschen etwas von der Freude am Glauben wie er in Ihrer Arbeit deutlich wird, überspringt!

Mag. Gerhard Hafner, Prior und Dechant in Admont, Österreich

Papst Benedikt XVI spricht immer von Neuevangelisierung. Dieses Musical der KISIs ist für mich ein konkretes und sehr gelungenes Beispiel der Neuevangelisierung in unserer Zeit und in unseren Breitenkreisen.