Pauli darf ein Segen sein

Ein spritziges Musical-Puppentheater mit dem einfallsreichen Pauli und seiner Schwester Marie. Der Hirte schickt die beiden auf ein kleines Abenteuer: Sie sollen versuchen, für andere ein Segen zu sein.

Live miterleben

Nächste Konzerte

Tut uns Leid! Momentan sind in diesem Bereich leider keine Termine vorhanden.

Die Story

Pauli findet einen Becher mit einem komischen Wort darauf. Der Hirte Florian erklärt ihm die Botschaft dahinter: Ich bin gesegnet und darf ein Segen sein.

Paulis Schwester Marie ist gleich begeistert und so ziehen die beiden los, um ein Segen zu sein.

Zuerst treffen sie einen hungrigen Hasen. Pauli lernt, dass Segen-Sein manchmal bedeutet, etwas zu teilen, das man gern behalten hätte.

Als die beiden dann etwas Struwelpuwel-Cooles finden, übersehen sie darüber ihre Oma Wolliweiß, die gern ein bisschen Zeit mit ihnen verbracht hätte.

Doch Florian erinnert sie liebevoll an den Auftrag und die Schäfchen freuen sich über das Wiedersehen mit ihrer Oma. Willst du auch ein Segen sein?

Die Botschaft

Wir sind von Gott geliebt und gesegnet. Toll! Doch der Segen soll nicht nur uns zugute kommen, sondern wir dürfen und sollen ihn weitergeben, indem wir anderen etwas Gutes tun. Was das ganz konkret heißen kann, zeigt der kleine Pauli in dieser lustigen Geschichte. Und die Kinder erleben, dass das vielleicht nicht immer leicht ist, aber sich trotzdem lohnt.

DIE Fakten

Alter

ab 3 Jahren

Dauer

ca. 30 Minuten

Sprache

Deutsch

Besonderheiten

Dieses Musical gibt es derzeit nur als Puppentheater.

Autorin

Birgit Minichmayr