Ich gehe jetzt fischen

Ein kleines Musical über ein großes Thema: den Auftrag Jesu an uns alle. Mit wirkungsvollen Schauspielszenen und dynamischen Liedern erzählt es die Geschichte von Jesus, der nach seiner Auferstehung den Jüngern beim Fischen begegnet.

Live miterleben

Nächste Konzerte

Tut uns Leid! Momentan sind in diesem Bereich leider keine Termine vorhanden.

Die Story

Und jetzt? Seit Jesus starb und auferstand, haben die Jünger nichts zu tun. Da tun sie das, was sie immer getan haben: Fischen. Doch sie fangen rein gar nichts.

Da steht plötzlich ein Mann am Ufer und fordert sie auf, das Netz auf der anderen Seite des Bootes auszuwerfen.

Obwohl es unsinnig ist, tun die Jünger es – und machen einen unglaublich großen Fang.

Da merken die Jünger, dass es Jesus ist. Petrus springt sofort ins Wasser und schwimmt zu ihm.

Als alle am Feuer sitzen, hat Jesus einen Auftrag für sie: Geht hinaus und verkündet allen die frohe Botschaft.

Die Botschaft

Nicht nur für die Jünger, auch für jeden von uns hat Gott einen Auftrag. Doch den zu finden, ist nicht immer leicht. Machmal brauchen wir nochmal eine Erinnerung oder auch ein bisschen Geduld. Wenn wir auf eigene Faust und aus eigener Kraft und Weisheit loslegen, werden wir jedenfalls keinen Erfolg haben – so wie die Jünger, die keinen einzigen Fisch fangen. Doch durch den Auftrag Jesu haben wir auch seine ganze Macht zur Verfügung. Und er gibt uns durch seinen Auftrag Ziel und Sinn.

DIE Fakten

Alter

ab 6 Jahren

Dauer

ca. 15 Minuten

Sprache

Deutsch

Autorin

Birgit Minichmayr

Inszenierung

Karl Wenninger,
Hannes Minichmayr

Arrangements

David Hüger

Choreografie

Tabea Binder,
Jenny Kefer

Sounddesign

Johannes Minichmayr